Southern Adventure

Neue Strategie

Vorab: Den Drachen-Encounter überpringe ich mal, da dürfen sich andere ihrer Heldentaten rühmen…

Diesmal wollten wir alles richtig machen – also: erst einmal eine ausgefeilte Strategie entwickeln, um nicht schon wieder einen beinahe-Partykill zu erleben.
Jedenfalls hatten wir tatsächlich – nach kurzer Diskussion (nur 3/4 der Zeit des Spielewochenendes) – die große Erleuchtung: ich nenne sie “the brand new strategy”.
Kurz zusammengefasst:
Hinter den Haupteingang teleportieren und alles platt machen, was keinen Pelz oder eine hässliche Visage hat!

Gesagt, getan und es für’s erste Scharmützel hat diese neue Strategie tatsächlich funktioniert!
Ach ja, die nicht tot zu kriegenden Abischeiß waren ganz schön nervtötend. Und dann war da noch diese kranke Elfin (die Elfinnen, die ich kenne, sind eigentlich alle krank), die uns dazu genötigt hat, irgendwelche seltsamen Kritzeleien auf die Stirn unserer Feinde (nach deren Ableben) zu ritzen.
Also, ich packe extra meine schärfste Kralle aus, um das schön sauber auf einen Abischeiß zu kritzeln, da sagt mir unser Hodor – ich meine den Typen, der ständig “Tymora” ruft (Tymora ist so dufte, kennst Du Tymora, findest Du sie auch so super?" etc.) – dass das bei “Outsidern” gar nichts bringt, weil sie keine Seele hätten! Bitte?
Diese Pelzlosen verstehe doch wer wolle. Und dann noch diese ständigen Beschwerden (“Marrsharr macht keinen Schaden, Marrsharr schaff mal was” usw.) Na ja, immer noch erträglicher, als der unsägliche Gestank, den ein jeder von ihnen ausstrahlt. Von Körperpflege (mangels Fell keine Fellpflege) haben die wohl noch nie was gehört. Und sich dann wundern, wenn man ständig den Smell Resistance – check vermasselt.
Na ja, ich werde mal weiter auf den Haufen Nackter aufpassen, nicht dass sie noch einem Drachen verspeist werden…

Comments

Marrsharr

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.